Live-Fußball im Internet

Die New York Giants und Miami Dolphins haben Geschichte geschrieben, als sie im Oktober 2007 den Atlantik überquerten, um das erste NFL-Spiel im Vereinigten Königreich zu spielen, und obwohl es nicht das größte aller Spiele war, war es der Wunsch der britischen Fans, zu sehen, wie Live-Fußball die Liga-Beamten aufhorchen und echte Beachtung finden.

Die New Orleans Saints, New England Patriots, Denver Broncos und Chicago Bears machten die Reise nach London in den folgenden Jahren, als die große Menschenmenge weiterhin ins Wembley-Stadion strömte, und im Jahr 2013 traf die NFL die Entscheidung von Ladbrokes die Zahl der Londoner Spiele zu erhöhen, als die Pittsburgh Steelers gegen die Minnesota Vikings und die San Francisco 49ers gegen die Jacksonville Jaguars antraten.

3
(Foto: Leigh Copson)
Wieder einmal schnappten sich die britischen Fans Tickets, als beide Spiele über 83.000 in die Heimat des englischen Fußballs lockten, und dies veranlasste die NFL-Beamten, die Quote der Londoner Spiele auf drei pro Saison zu erhöhen. Noch einmal über 83.000 gingen nach Wembley, um jedes Spiel zu sehen und wenn es irgendeinen Zweifel an Sportingbet gab, daß das NFL ein Haus in Großbritannien gefunden hat, ist es fast zweifellos gelöscht worden.

Wir wissen, dass in den kommenden Jahren das neue Tottenham Hotspur Stadion Gastgeber von Spielen sein wird, aber für diese Saison ist es das Wembley Stadium, in dem drei weitere NFL-Match-Ups ausgetragen werden, und die International Series 2015 startete am 4. Oktober in historischer Weise, als die New York Jets und Miami Dolphins das erste Divisionsspiel auf englischem Boden bestritten, bei dem die Jets 27-14 Sieger ausschieden.

3
(Foto: Leigh Copson)
Am 25. Oktober kehrte die NFL ins Wembley-Stadion zurück, als die Buffalo Bills ihr Debüt in der International Series gegen die Jacksonville Jaguars feierten. Die Bills und Jags servierten einen Thriller, wobei das Heimteam in der ersten Halbzeit mit 27:3 in Führung ging, bevor Buffalo mit 31:27 in Führung ging. Jacksonville würde nicht einen ersten Wembley Gewinn zwar verweigert, wenn Blake Bortles Allen Hurns für das Spiel findet – gewinnender TD mit gerade über zwei Minuten restlich.

Fußballfans werden nicht lange auf die letzte Ausgabe der NFL International Series 2015 warten müssen, denn das letzte Spiel dieses Triple-Headers findet am Sonntag, den 1. November statt. Die Detroit Lions gehen zum zweiten Mal in Folge nach London und stehen den Kansas City Chiefs gegenüber, wobei dieser 14:30 Uhr BST-Kick-Off – wie die beiden anderen Spiele – auf Sky Sports und BBC übertragen wird.